Dolmetscher sind wichtig, um die Rechtssicherheit in Gerichtsverhandlungen zu gewähren. Ihr Einsatz trägt wesentlich dazu bei, dass die Aussagen von Angeklagten und Zeugen richtig verstanden und bewertet werden. Aber was pas­siert, wenn Dol­met­scher kei­ne aus­rei­chen­de Ge­richt­s­er­fah­rung ha­ben oder nicht die rich­ti­ge Spra­che sp­re­chen?

Einen ausführlichen Bericht hierzu lesen Sie in der Mediathek des Main-Echo.

Menü