Kann Ihnen der Mitbewerber wirklich das gleiche Preis-Leistungsverhältnis bieten?

Je nach Auftrag ist dies alles und möglicherweise noch mehr im Honorar für die Übersetzung eines profesionellen Übersetzers bzw. Verdolmetschung eines professionellen Dolmetschers enthalten:

  • Büroausstattung: Miete, Mobiliar, elektronische Geräte, Büromaterial, Software, Telekommunikation, Fachliteratur
  • Weiterbildung und Kontaktpflege im In- und Ausland: Verbandsmitgliedschaften, Webinare, Seminare, Konferenzen, Messen und Kundenbesuche, fachlicher Austausch mit Kollegen und Experten anderer Disziplinen, Foren, Mailinglisten, soziale Netzwerke, Marketing
  • Studium und über 25-jährige Berufserfahrung
  • Zeitaufwand für den eigentlichen Auftrag und seine Vor- und Nachbereitung: Analyse, Angebot, Abklären der Rahmenbedingungen, Recherche, Studieren von kundenspezifischen Unterlagen, Terminologiearbeit, Formatierung, Klären von Fragen, Anmerkungen des Übersetzers, Korrektur, Vier-Augen-Prinzip (Gegenlesen durch eine weitere Person), Ausdruck, Beglaubigung, Reisezeit, Organisation und Koordination, Dokumentation und Archivierung
  • Berufliche Versicherungen: Berufshaftpflicht, Vermögensschadenhaftpflicht
  • Ausgaben für soziale Absicherung: Kranken-, Pflege-, Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherung
  • Rücklagen für Zeiten der Fortbildung, Krankheit und schlechter Auftragslage
  • Mehrwertsteuer
  • Einkommen als Unternehmer
Menü